Präsentationsbild des Studentenwerks Thüringen

Das Studierendenwerk Thüringen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Nordhausen:

Staatlich anerkannte*n Erzieher*in, Heilpädagoge*in, Sonder- bzw. Integrationspädagogen*in oder Heilerziehungspfleger*in (m/w/d)

in Teilzeit mit 75 v. H. (durchschnittlich 30 Wochenstunden). Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer Elternzeitvertretung bis längstens 29.02.2024 in unserer Kindertagesstätte Campus Kinder in Nordhausen.

Das Studierendenwerk Thüringen ist an acht Hochschulstandorten für die wirtschaftliche, soziale und kulturelle Förderung von ca. 50.000 Studierenden in Thüringen zuständig. Damit Studieren gelingt, vereint das Studierendenwerk viele Serviceleistungen unter einem Dach: In den Mensen und Cafeterien wird eine vielfältige Essen- und Getränkeversorgung angeboten. Menülinien, vegane und vegetarische Gerichte, saisonale Zutaten und vieles mehr bereichern die Speisepläne. In mehr als 70 Wohnanlagen geben wir Studierenden in möblierten Zimmern eine Unterkunft und bieten diese zu sozialverträglichen Preisen an. Wir unterstützen Studierende bei der Finanzierung ihres Studiums und sind auch für das BAföG die zentrale Kontaktadresse. Mit Beratungsangeboten geben wir gern Tipps rund ums Studium und helfen Studierenden auch in schwierigen Lebensphasen. Für Studierende mit Kind bewirtschaften wir Kinderbetreuungseinrichtungen und ermöglichen mit weiteren Angeboten die Vereinbarkeit von Studium und Familie. Daneben werden auch kulturelle, sportliche und interkulturelle Initiativen und Projekte von Studierenden gefördert. Mit diesen und weiteren Rahmenbedingungen trägt das Studierendenwerk zu einem attraktiven Hochschulumfeld bei und sorgt für eine chancengerechte Teilhabe am Studium.

Ihr Profil

Wir wünschen uns Bewerber*innen mit:

  • dem Abschluss als staatl. anerkannte*r Erzieher*in, staatlich anerkannte*r Heilpädagoge*in, Heilerziehungspfleger*in, Sonder- bzw. Integrationspädagoge*in oder mit pädagogischem Abschluss (FH/BA) und dem Nachweis der methodisch-didaktischen Befähigung zur Arbeit in Kindertageseinrichtungen
  • hoher Teamfähigkeit, sowie Freude am eigenverantwortlichen Arbeiten
  • großem Einfühlungsvermögen für die Bedürfnisse der Eltern
  • Erfahrung in der selbstständigen und kreativen Arbeit mit Kindern
  • der Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • der Fähigkeit, die eigene Arbeit zu reflektieren

Ihre Aufgaben

Sie passen zu uns, wenn:

  • Sie mit Freude und Kreativität zuverlässig und vertrauensvoll mit dem Team der Kita zusammen arbeiten möchten
  • Sie die Kinder entsprechend der Regelungen im ThürKigaG und im Sinne des Studierendenwerks in aktiver Zusammenarbeit mit dem Team der Kita betreuen und begleiten möchten
  • Sie partnerschaftlich, vertrauensvoll und wertschätzend mit allen Eltern der Kita unter Beachtung der pädagogischen Konzeption zusammen arbeiten möchten.

Was wir Ihnen bieten

  • Entgelt und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L) einschließlich des Tarifvertrages über die betriebliche Altersvorsorge
  • die Vergütung unter Ausschöpfung der tariflichen Möglichkeiten in der Entgeltgruppe S8a TV-L (Einstiegsgehalt bei 30 Wochenstunden ca. 2.160,- € bis 2.520,- € Brutto)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • einen interessanten Arbeitsplatz in einem zukunftsicheren, erfahrenen und vielseitigen Unternehmen der sozialen Branche
  • eine freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • ein Trägerkonzept zum Kinderschutz, welches mit allen pädagogischen Fachkräften erarbeitet wurde
  • regelmäßige Mitarbeiter*innengespräche
  • zusätzlicher freier Tag am 24.12. und 31.12.
  • ein strukturiertes Einarbeitungskonzept
  • eine externe Fachberatung
  • die Möglichkeit eines Sabbaticals.

 

Bewerbung

Das Studierendenwerk Thüringen fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 41/985/22 bis zum 28.08.2022 (Eingangsdatum) an die Personalstelle des Studierendenwerks Thüringen, Postfach 100822, in 07708 Jena oder sehr gern auch per E-Mail an bewerbung-stellen@stw-thueringen.de 

Wichtig: Sofern Sie uns für Ihre Bewerbung per E-Mail kontaktieren, senden Sie uns Ihre Unterlagen bitte ausschließlich als PDF, möglichst zusammengefasst in einer Datei. Andere Dateiformate können leider aus Sicherheitsgründen nicht berücksichtigt werden.

Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Ablauf des Verfahrens nicht zurückgesandt, deshalb reichen Sie alle Unterlagen bitte ausschließlich in Kopie bei uns ein. Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung.

Bitte beachten Sie vor Abgabe Ihrer Bewerbung außerdem unsere Datenschutzrichtlinie auf unserer Homepage unter https://www.stw-thueringen.de.

Bewerbungsfrist: 28.08.2022

Sissy Brandl
Personalwesen

Hinweis Die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Stellenanzeige obliegt ausschließlich dem jeweils ausschreibenden Studenten-/Studierendenwerk. Wenden Sie sich bei inhaltlichen Fragen bitte direkt an den oben genannten Ansprechpartner des jeweilgen Studenten-/Studierendenwerks.