Verwaltungsgebäude Studierendenwerk Paderborn

Das Studierendenwerk Paderborn sucht zum 01.10.2019 am Standort Paderborn eine(n):

Küchenhilfe m/w/d in Teilzeit mit 19,5 Std/Woche

Das Studierendenwerk Paderborn versorgt als sozialer Dienstleister ca. 27.000 Studierende und Hochschul-mitarbeiter in 10 gastronomischen Einrichtungen an der Universität Paderborn und der Hochschule Hamm-Lippstadt.

Ihre Aufgaben

 

  • 1) Ausgabe der Speisen an unsere Gäste
  • 2) Einsatz an unseren modernen Geschirrspülstraßen
  • 3) Bei Eignung und Einsatzwunsch auch Kassentätigkeiten
  • Je nach wöchentlichem Einsatzort sind den Arbeitsplätzen Reinigungsaufgaben nach Mensasch-ließung zugeordnet

Ihr Profil

Wir erwarten:

  • Freundlichkeit im Kontakt mit unseren Gästen
  • Verantwortungsbewusste und gewissenhafte Arbeitsweise

Wir freuen uns über

  • Gastronomische Serviceerfahrung oder Erfahrung im Umgang mit Kunden/Gästen

Was wir Ihnen bieten

 

  • Tägliche Arbeitszeiten von 11:00 bis 15:00 Uhr oder 11:30 bis 15:30 Uhr (montags-freitags)
  •  Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Eingruppierung nach TVöD (VKA) EG 1
  • Zunächst einen Saisonvertrag bis Ende Februar 2020. Bei einer verfügbaren, dauerhaften Stelle werden Bewerber bevorzugt, die sich vorher in einer Saisonstelle bewährt haben

Weitere Informationen

Bewerbung

Bewerbungen senden Sie bitte per Post oder per E-Mail (mit einer pdf-Datei).

Wichtig: Soweit Sie uns für Ihre Bewerbung per E-Mail kontaktieren, senden Sie uns bitte Ihre Unterlagen ausschließlich als PDF. Beachten Sie außerdem, dass Anhänge nur bis zu einer Größe von 10 MB.

Bewerbungsfrist: 20.08.2019

Sonja Kiesewetter
Personalwesen

  • E-Mail-Adresse: bewerbungen@stwpb.de

  • Anschrift: Studierendenwerk Paderborn AöR
    Frau Sonja Kiesewetter
    Mersinweg 2
    33100 Paderborn

Hinweis Die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Stellenanzeige obliegt ausschließlich dem jeweils ausschreibenden Studenten-/Studierendenwerk. Wenden Sie sich bei inhaltlichen Fragen bitte direkt an den oben genannten Ansprechpartner des jeweilgen Studenten-/Studierendenwerks.