Beschäftigte aus verschiedenen Arbeitsbereichen mit symbolisierenden Gegenständen

Das Studierendenwerk Koblenz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort RheinMoselCampus mehrere:

Erzieher/innen in Voll- und Teilzeit

Unser Außenspielbereich

Unser Außen-Spielbereich
© Foto Schäfer, Koblenz

Das Studierendenwerk Koblenz ist ein modernes öffentlich-rechtliches Dienstleistungsunternehmen mit kaufmännischer Wirtschaftsführung. Als hochschulübergreifende Sozialeinrichtung tragen wir mit über 160 Beschäftigten Sorge für die wirtschaftliche und soziale Förderung der Studierenden am Campus Koblenz der Universität Koblenz-Landau und der Hochschule Koblenz mit ihren Standorten in Höhr-Grenzhausen und Remagen.

In unserem Kinderhaus am RheinMoselCampus, Stadtteil Karthause, betreuen wir in zwei Krippen- und drei altersgemischten Gruppen Kinder im Alter von 0-6 Jahren. Wir arbeiten teiloffen und nach dem „ganzheitlichen Ansatz“.

Ihr Profil

Wir wünschen uns:

  • Engagement, soziale Kompetenz und eine positive Grundhaltung
  • besondere Aufmerksamkeit auf die individuelle Entwicklung eines jeden Kindes
  • Erfahrung in der Arbeit mit Kindern im Alter von 0-6 Jahren
  • Fähigkeit zur Analyse, Reflexion, Beobachtung und Dokumentation

Was wir Ihnen bieten

  • Arbeit in attraktivem Hochschulumfeld
  • modernes Raumkonzept
  • eigene Küche
  • betriebliche Zusatzversorgung
  • Ausgleichszahlung zum TVÖD SuE

Bewerbung

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:
personal@studierendenwerk-koblenz.de oder postalisch an die Geschäftsführerin des Studierendenwerks Koblenz, Frau Gabriele Riedle-Müller, Universitätsstraße 1, 56070 Koblenz.

Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, daher bitten wir bei der Zusendung per Post um Verwendung von Kopien. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.

Portrait Doris Moritz-Zander

Doris Moritz-Zander
Personalleiterin

Hinweis Die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Stellenanzeige obliegt ausschließlich dem jeweils ausschreibenden Studenten-/Studierendenwerk. Wenden Sie sich bei inhaltlichen Fragen bitte direkt an den oben genannten Ansprechpartner des jeweilgen Studenten-/Studierendenwerks.