Hauptgebäude Studierendenwerk

Das Studierendenwerk Aachen sucht zum 01.08.2019 am Standort Aachen eine(n):

Auszubildende zum Koch (m/w/d)

© Studierendenwerk Aachen

Das Studierendenwerk Aachen versteht sich als Dienstleistungsunternehmen mit 330 Beschäftigten für über 59.000 Studierende. Als erstes der 58 Studierendenwerke Deutschlands wurden wir als familienfreundliches Unternehmen mit dem Zertifikat zum Audit berufundfamilie® ausgezeichnet.  

Ihr Profil

- Sie haben einen guten Hauptschul- oder Realschulabschluss, und evtl. Praktika absolviert.
- Sie bringen Interesse für die Gastronomie mit.
- Sie haben Spaß an der Zubereitung von Speisen und besitzen Kreativität.

Ihre Aufgaben

Kochen ist ein Handwerk: Wir vermitteln Ihnen während Ihrer Ausbildung das Wissen und die Fertigkeiten für eine Zukunft in der Gemeinschaftsverpflegung. Während Ihrer Ausbildung erlernen Sie in unseren Mensen das Verrichten aller Arbeiten, die zur Herstellung von Speisen gehören, wie z. B. Planung, Einkaufen von Lebensmitteln, Vorbereitung, Lagerhaltung und natürlich das Kochen. Sie lernen die Rezepte für Gerichte aller Art kennen und kalkulieren diese. Die Ausbildung erfolgt unter der Maßgabe einer gesunden Ernährung sowie umwelt- und wirtschaftlichen Gesichtspunkten, wobei ebenfalls die geltenden Hygienevorschriften zu beachten sind.

Was wir Ihnen bieten

Sie erhalten ein professionelles Ausbildungsumfeld mit vielen Entwicklungsmöglichkeiten und finden eine attraktive Ausbildungsvergütung sowie ein gutes Arbeitsklima und flexible Arbeitszeitregelungen vor. Als familienfreundliches Unternehmen ermöglichen wir Ihnen ebenfalls eine Ausbildung in Teilzeit.

Bewerbung

Interesse? Dann bewerben Sie sich jetzt online unter http://www.studierendenwerk-aachen.de/jobs!    

Portrait Stefanie Claveria

Stefanie Claveria
Ausbildungsleitung

Hinweis Die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Stellenanzeige obliegt ausschließlich dem jeweils ausschreibenden Studenten-/Studierendenwerk. Wenden Sie sich bei inhaltlichen Fragen bitte direkt an den oben genannten Ansprechpartner des jeweilgen Studenten-/Studierendenwerks.