Beschäftigte des Studentenwerks SH im Gespräch

Das Studentenwerk Schleswig-Holstein sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Kiel:

BAföG-Sachbearbeiter (m/w/d) 601-280

Als gemeinnütziges Unternehmen gibt das Studentenwerk Schleswig-Holstein 59.000 Studierenden in den Bereichen Hochschulgastronomie, Wohnen, BAföG, Beratung, Familie und Kultur Rückenwind. Auch unsere 560 Beschäftigten unterstützen wir mit ordentlich Aufwind. Gemeinsam gestalten wir den richtigen kreativen Kurs für das Studentenwerk. Unsere bunt gemischte Crew hält auch bei Turbulenzen zusammen, denn wir haben immer den Horizont im Blick.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungs- oder Sozialversicherungsfachangestellte*r oder eine vergleichbare Berufsausbildung.
  • Bewerber*innen mit einem erfolgreich abgeschlossenen Studium, in dem Sie Kenntnisse im Verwaltungs-, Sozial-, Steuer- und/oder Finanzrecht erlangt haben, sind uns ebenfalls willkommen.
  • Erste Vorkenntnisse aus der öffentlichen Leistungsverwaltung oder vergleichbare Erfahrungen sind von Vorteil.
  • Eine strukturierte Arbeitsweise sowie ein hohes Engagement zeichnen Sie aus.
  • Die Arbeit im Team bereitet Ihnen Freude.
  • Neuen Ideen und Abläufen stehen Sie offen gegenüber.
  • Sie sind bereit, sich auch eigenständig in neue Arbeitsabläufe einzuarbeiten.
  • Sie möchten Ihren Arbeitsplatz mitgestalten.
  • Kundenfreundlichkeit im telefonischen und persönlichen Gespräch sind für Sie selbstverständlich.
  • Die Nutzung von MS Office-Produkten, des Internets sowie verschiedener Datenbanken bereitet Ihnen keine Schwierigkeiten.
  • Sie können sich in Wort und Schrift freundlich, klar und verständlich ausdrücken.
  • Gute Englisch- und/oder andere Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert.

Ihre Aufgaben

  • Bearbeitung von Anträgen auf Leistungen nach dem BAföG einschließlich Vermögensprüfung (Datenabgleich), Bußgeldverfahren und Zwangsgeldverfahren
  • telefonische und persönliche Beratung (insbesondere von Studierenden)
  • Bearbeitung und Überwachung von Rückforderungen im Rahmen des Forderungsmanagements
  • Einleitung von Verfahren bei Ordnungswidrigkeiten oder Zwangsgeldern
  • Dokumentation der Arbeitsschritte u.a. in der Bearbeitungssoftware
  • Aktenführung und Archivierung
  • Schulung verschiedener Zielgruppen

Was wir Ihnen bieten

  • angenehmes, freundliches und wertschätzendes Arbeitsklima
  • mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur (zehn gemeinsam erarbeitete Unternehmenswerte)
  • Betriebssport-Angebote (z.B.: Zumba, Yoga und Rückenfit) – nach Eindämmung der Pandemie
  • tarifliches Gehalt nachEG 9a TV-L (ohne einschlägige Berufserfahrung 1.525,58 Euro brutto/Monat)
  • gute Verkehrsanbindung (mehrere Buslinien halten in unmittelbarer Nähe)
  • Events für alle Beschäftigten (z.B.: Sommerfest, Sporttag, Weihnachtsfeier und Gesundheitstag) – nach Eindämmung der Pandemie
  • flexibel gestaltbare Arbeitszeiten (Gleitzeit)
  • ggf. Kinderbetreuung
  • vergünstigtes Essen in der Mensa
  • betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Entwicklungs- Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Verteilung der Arbeitszeit auf vier oder fünf Tage pro Woche
  • bei einer Fünf-Tage-Woche: 30 Tage Urlaub (Der 24.12. und 31.12. sind freie Tage, an denen kein Urlaub genommen werden muss.)
  • kostenloses Mineralwasser
  • regelmäßige Entwicklungsgespräche mit der Führungskraft (Rückenwindgespräche)

Bewerbung

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail, Post oder Online-Bewerbung.

Bewerbungsfrist: 26.09.2021

Portrait Theresa Bolten - Renko Buß

Theresa Bolten - Renko Buß
Referent*in Bewerbungsmanagement

Hinweis Die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Stellenanzeige obliegt ausschließlich dem jeweils ausschreibenden Studenten-/Studierendenwerk. Wenden Sie sich bei inhaltlichen Fragen bitte direkt an den oben genannten Ansprechpartner des jeweilgen Studenten-/Studierendenwerks.