Das Akademische Förderungswerk in Bochum

Das Akademisches Förderungswerk sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Bochum eine(n):

Jurist (m/w/d) zur Besetzung der Abteilungsleitung Studienfinanzierung in Vollzeit (39 Std./Woche)

Das Akademische Förderungswerk (AKAFÖ) ist das Studierendenwerk für die Bochumer Hochschulen und die Westfälische Hochschule mit den Standorten Gelsenkirchen, Recklinghausen und Bocholt. Mit ca. 700 Beschäftigten sind wir zuständig für die sozialen und wirtschaftlichen Belange von rund 65.000 Studierenden.

Ihr Profil

  • Sie weisen zwei juristische Staatsexamen oder einen entsprechenden Abschluss als Verwaltungsjurist*in auf.
  • Nach Ihrer Ausbildung konnten Sie bereits Berufserfahrung im Bereich des Verwaltungs- und Verwaltungsverfahrensrechts sowie in der Prozessführung sammeln.
  • Sie verfügen über erste Führungserfahrung.
  • Im Umgang mit gängiger Software sind Sie routiniert und können sich schnell in weitere bereichsspezifische IT-Programme einarbeiten.
  • Sie arbeiten selbständig, sind kommunikativ und verfügen über eine hohe Sozialkompetenz.
  • Darüber hinaus besitzen Sie den PKW-Führerschein der Klasse B.

Ihre Aufgaben

  • Sie leiten die Abteilung Ausbildungsförderung, die für die Studierenden der Hochschulen in Bochum und Gelsenkirchen zuständig ist und auch das Amt für Ausbildungsförderung umfasst. Neben der organisatorischen Leitung sind Sie für die personelle und fachliche Führung von aktuell 35 Beschäftigten verantwortlich.
  • Sie entscheiden als Antrags- und Widerspruchsbehörde im Verwaltungsverfahren nach dem BAföG.
  • Sie vertreten das Amt für Ausbildungsförderung in Klageverfahren und einstweiligen Verfügungsverfahren vor den Verwaltungsgerichten.
  • Vor den Familiengerichten führen Sie Unterhaltsprozesse.
  • Sie unterstützen die Studierenden durch Beratungsangebote über verschiedene Finanzierungswege.

Was wir Ihnen bieten

  •  Sie haben die Möglichkeit, sich auf Ihre neue Herausforderung einzustellen – wir arbeiten Sie mit der nötigen Sorgfalt ein.
  • Unser Betriebsklima stimmt – die Wertschätzung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist uns ebenso wichtig wie ein kollegialer und persönlicher Umgang, den wir z. B. durch regelmäßige gemeinsame Aktivitäten fördern.
  • Genau wie unsere Studierenden können Sie sich auf uns verlassen. Damit für Sie Beruf und Familie gut zu vereinbaren sind, bieten wir Ihnen eine flexible Arbeitszeitgestaltung. Durch eine günstige Verkehrsanbindung sind wir auf dem Campus der Ruhr-Universität auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.
  • Eine betriebliche Altersvorsorge und ein angemessenes Gehalt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst sind für uns selbstverständlich.

Die Besetzung der Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Danach ist die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis vorgesehen.

Bewerbung

Ihre Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Bewerbungs-Nr. 118 bis zum 22.08.2019 an das Akademische Förderungswerk. Online direkt unter https://www.akafoe.de/unternehmen/karriere/stellen/?job-id=118.  

Bewerbungen in Papierform werden nach Eingang digitalisiert und anschließend umgehend vernichtet. Bewerbungen, die uns nach Ablauf der Bewerbungsfrist erreichen, werden im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt. Ihre Bewerbungsdaten werden nach einem halben Jahr vernichtet. Durch Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch speichern und verarbeiten. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung unter http://www.akafoe.de/unternehmen/datenschutz/

Bewerbungsfrist: 22.08.2019

Frau Fiona Schlichtinger
Personalabteilung

  • Anschrift: Akademisches Förderungswerk
    Universitätsstraße 150
    44801 Bochum

  • Telefonnummer: 0234 32 11214

  • Karriereportal

Hinweis Die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Stellenanzeige obliegt ausschließlich dem jeweils ausschreibenden Studenten-/Studierendenwerk. Wenden Sie sich bei inhaltlichen Fragen bitte direkt an den oben genannten Ansprechpartner des jeweilgen Studenten-/Studierendenwerks.