Präsentationsbild des Studentenwerks Thüringen

Das Studierendenwerk Thüringen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Jena:

Mitarbeiter*in Psychosoziale Beratung (m/w/d)

in Teil- oder Vollzeit (durchschnittlich zwischen 20 bis 40 Wochenstunden) für unsere Abteilung Soziales. Die Beschäftigung erfolgt befristet im Rahmen des HSP-Förderprogrammteils "CoronaStudierendenHilfe - Teil II" bis vorerst 31.12.2023.

Das Studierendenwerk Thüringen ist für die wirtschaftliche, soziale und kulturelle Förderung der Studierenden der Hochschulen an acht Standorten in Thüringen zuständig.

Ihr Profil

 

Wir wünschen uns Bewerber*innen mit:

  • einem Abschluss als Sozialarbeiter / Sozialpädagoge (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung, vorzugsweise mit einer Zusatzausbildung in psychologischer, psychosozialer oder systemischer Beratung
  • mehrjähriger Berufserfahrung in psychosozialer Beratung
  • sehr guten Kenntnissen der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • guten PC-Kenntnissen
  • der Bereitschaft zur theoretischen und methodischen Fortbildung 
  • einer hohen sozialen und interkulturellen Kompetenz
  • Empathie sowie seelischer Belastbarkeit
  • Organisationsvermögen, Klientenfreundlichkeit, Aufgeschlossenheit und Begeisterungsfähigkeit

Ihre Aufgaben

Sie führen im Studierendenwerk Thüringen Einzel- sowie Gruppenberatungen für Studierende der Hochschulen auch in englischer Sprache durch und arbeiten eng mit den Beratungsstellen sowie der Stadt Jena, der Friedrich-Schiller-Universität und der Ernst-Abbe-Hochschule zusammen.

Was wir Ihnen bieten

Entgelt und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L) einschließlich des Tarifvertrages über die betriebliche Altersvorsorge die Vergütung unter Ausschöpfung tariflicher Möglichkeiten in Entgeltgruppe S11b.

Das Studierendenwerk Thüringen fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Bewerbung

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 24/221/21 bis zum 22.10.2021 (Eingangsdatum) an die Personalstelle des Studierendenwerks Thüringen, Postfach 100822, in 07708 Jena, oder per E-Mail an bewerbung-stellen@stw-thueringen.de.

Wichtig: Sofern Sie uns für Ihre Bewerbung per E-Mail kontaktieren, senden Sie uns Ihre Unterlagen bitte
ausschließlich als PDF, möglichst zusammengefasst in einer Datei. Andere Dateiformate können leider aus
Sicherheitsgründen nicht berücksichtigt werden.

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Bitte beachten Sie vor Abgabe Ihrer Bewerbung unsere Datenschutzrichtlinie unter www.stw-thueringen.de.

Bewerbungsfrist: 22.10.2021

Sissy Brandl
Personalwesen

Hinweis Die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Stellenanzeige obliegt ausschließlich dem jeweils ausschreibenden Studenten-/Studierendenwerk. Wenden Sie sich bei inhaltlichen Fragen bitte direkt an den oben genannten Ansprechpartner des jeweilgen Studenten-/Studierendenwerks.